VDST-UW-Foto-/Videoinstruktor

Wer Interesse hat anderen Tauchern seine Erfahrungen und sein Wissen um die Unterwasser-Video-/Fotografie zu vermitteln kann sich zum VDST-UW-Foto-/Videoinstruktor ausbilden lassen. Die ausführlichen Informationen hierzu sind der VM-Ausbildungsordnung zu entnehmen.

VDST-UW-Foto-/Videoinstruktoren gibt es in den Stufen 1, 2 und 3.

Der VDST UW-Foto-/Videoinstruktor Stufe 1 kann die Kurse Foto- / Videografie Stufe 1 bis 3 planen, durchführen und lehren.

Der VDST UW-Foto-/Video-lnstruktor Stufe 2 kann Ausbildungen aller Ausbildungsstufen in der UW-Foto- bzw. Videografie des VDST planen, durchführen und lehren. Er kann als Organisator und Prüfer zur Prüfung für die Kurse UW-Foto- bzw. Video-lnstruktor Stufe 1 und 2 eingesetzt werden.

Der VDST UW-Foto-/Video-Instruktor Stufe 3 kann für Ausbildungen und Prüfungen wie die UW-Foto-/Video-lnstruktoren Stufe 1 und 2 eingesetzt werden. UW-Foto- und UW-Videoinstruktoren der Stufe 3 sind für Führungspositionen der Visuellen Medien in den Landesverbänden oder Bundesverband vorgesehen. Ferner können diesen Aufgaben der Qualitätssicherung übertragen werden.

Alle UW-Foto-/Video-lnstruktoren haben sich in der Praxis im Freigewässer an die nationalen Ausbildungsrichtlinien zu halten. Der Kursleiter oder mindestens einer der Assistenten muss über ausreichende Erfahrung in der Organisation des Tauchbetriebs einer Tauchgruppe verfügen, gemäß VDST-Tauchausbildungsordnung, insbesondere der Auswahl und der Gruppeneinteilung (möglichst VDST-CMAS-Tauchlehrer)

Ein ausführliche Beschreibung der Lerninhalte findet ihr in der VDST-Ausbildungsordnung für Visuelle Medien.