VDST-TL** - der Weg geht weiter

Du hast jetzt als VDST-TL* in deinem Verein gearbeitet und viele Erfahrungen in der Anfängerausbildung gesammelt. Unter Umständen hast du auch schon bei der Weiterqualifizierung von Taucherinnen und Tauchern bis zum DTSA**/CMAS** bzw. DTSA***/CMAS*** mitgeholfen. Wenn du auch diese erweiterte Tauchausbildung durchführen möchtest, solltest du dich für die Ausbildung zum VDST-TL** entscheiden. Mit dieser Qualifikation kannst du nun deine Vereinskolleginnen und Vereinskollegen bis zum DTSA***/CMAS*** und in vielen Aufbau- und Spezialkursen ausbilden.

Zum autonomen Tauchen ohne Begleitung durch DTSA***-Taucher ist die Mindestvoraussetzung das DTSA**. Hier herrscht im Ausbildungsbereich der Vereine immenser Nachholbedarf. Hieraus resultiert ein Schwerpunkt deiner Vereinsarbeit in der Motivation deiner Vereinskolleginnen und Vereinskollegen, sich zum DTSA**/ CMAS** weiterzuqualifizieren.

In der Auswahl und Förderung von Ausbildernachwuchs liegt dein weiteres Betätigungsfeld. Du solltest angehende Ausbilder und Ausbilderinnen motivieren, in der Ausbildung mit zu helfen und ihnen möglichst viel von deinen eigenen Kenntnissen mitgeben. Nur so ist es möglich, dem großen Bedarf an Nachwuchs in den Vereinen zu begegnen.

Organisatorische Aufgaben wie z.B. die Veranstaltung einer Vereinsfahrt oder von Tauchtreffs gehören ebenfalls zu deinen Aktivitäten im Verein.

Wie wirst du VDST-TL**?

Die Theorieausbildung findet bei uns im TSV NRW in einer Sportschule statt und setzt sich wie beim VDST-TL* aus einem Ausbildungswochenende und einem Prüfungswochenende zusammen, die von der Tauchausbildungskommission (TAK) durchgeführt werden.

Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt in der Weiterqualifikation von Tauchern, der Förderung von Ausbildernachwuchs sowie in organisatorischen Aufgaben, die auf den VDST-TL** vermehrt zukommen, teilweise auch für den Landestauchsportverband.

Eine qualifizierte, teamorientierte, partnerschaftliche Ausbildung ist hierbei selbstverständlich.

Die Praxisausbildung findet an einem VDST-Divecenter im Meer statt und wird vom Bundesverband ausgerichtet und durchgeführt. Dies bedeutet, dass du dort auf Teilnehmer und Ausbilder aus allen Landesverbänden treffen wirst. Hier findet in der Regel ein landesverbandsübergreifender, reger Erfahrungsaustausch statt. Nicht selten entstehen hier neue langlebige Kontakte und Freundschaften.

Haben wir nun dein Interesse geweckt? Dann informiere dich bitte in der aktuellen Fassung der VDST-Prüferordnung, welche Voraussetzungen du benötigst um den Weg zum VDST-TL** einzuschlagen. Die Prüferordnung kannst du auf den Internetseiten des VDST hier herunterladen.

Termine zur Theorieausbildung im TSV NRW zum VDST-TL** findest du unter der Online-Anmeldung , Termine zur Praxisausbildung im VDST-Veranstaltungskalender, Informationen des VDST zur Praxisausbildung hier.

Wenn du noch Fragen hast oder wenn dir Termine und Informationen fehlen, so wende dich bitte direkt an die Tauchausbildungskommission des TSV NRW.