Landesjugendtreffen des TSV NRW e.V.

Die Jugendabteilung des TSV NRW e.V. organisiert jährlich ein Landesjugendtreffen. Diese Treffen sollen Jugendliche der TSV NRW Vereine zum Austausch und Kennenlernen über die Vereinsgrenzen hinaus zusammenbringen.

Neben taucherischen Aktivitäten gibt es auch immer ein Rahmenprogramm, bei dem sportliche Aktivitäten, Kreativität, aber auch Tauchweiterbildung auf kindgerechte Weise nicht zu kurz kommen.

Landesjugendtreffen 2017

Merkt Euch schon mal den Termin für das Landesjugendtreffen vom 01.09. bis 03.09.2017 am Sorpesee vor.

Eine Ausschreibung folgt...

Nachlese - Landesjugendtreffen 2016

Vom 16.09.2016 bis zum 18.09.2016 war es wieder soweit. Die Landesjugend des TSV NRW war eingeladen sich bei gemeinsamen Aktionen am Möhnesee zu treffen und näher kennen zu lernen.

Nachdem im Jahr 2016 ein komplett neuer Jugendvorstand im Tauchsportverband Nordrhein-Westfalen gewählt wurde und die ehemaligen Organisatoren nicht mehr zur Verfügung standen, war die erste Herausforderung schnell gefunden. „Wer organisiert in diesem Jahr das Treffen?“. Zum Glück war ein kleines Team um Jugendwartin Kerstin Dau schnell bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. 

So konnte dann auch zügig mit den Vorbereitungen begonnen werden und das LJT konnte kommen.

Los ging es dann am Freitag, den 16.09.2016, mit dem „Check-In“ und der Zimmerbelegung. Anschließend startete bereits der erste Teil des abwechslungsreichen Programms. 

Dr. Karl-Heinz „Kalli“ Schmitz hat für die jüngeren Kinder/Jugendlichen bis 12 Jahre ineinemextra dafür konzipierten Seminar, die wichtigsten medizinischen Grundlagen beim Tauchen spannend und interessant vermittelt. Nach dem Abendessen bekamen die älteren Kinder/Jugendlich dann in einem kurzweiligen Workshop die wichtigsten Informationen zum Thema Tauchunfall nähergebracht. 

Die Motivation der Kinder und Jugendlichen, das bereits vorhandene Wissen und die Neugier aller Anwesenden am Thema haben unseren Verbandsarzt sichtlich beeindruckt und begeistert.

Zum Abschluss des ersten Tages gab es dann eine Nachtwanderung, die mit Knicklichtern erhellt wurde.

Der Samstag begann nach dem Frühstück mit einem Biologie-Seminar „LebensraumWasser“, geleitet von Dr. Peter van Treeck, für die jüngeren Kinder/Jugendlichen. Begeistert hörten die Kinder dem Biologen zu und sammelten später fleißig Proben im Wasser, die anschließend unter dem Mikroskop analysiert wurden. Köcherfliegenlarven, Krebse, Wasserflöhe und andere Schätze kamen dabei ans Tageslicht.

Die Wasserspielgeräte „Flip“ und „Krake“ sowie der Bastelworkshop, bei dem Logbücher und Stempel selbst gemacht werden konnten, waren weitere Aktionen am Vormittag, die viel Zulauf fanden. Zudem gab es natürlich die Möglichkeit des Tauchens. 

Samstagnachmittag fand dann ein weiteres Highlight des Treffens statt. Drachenbootfahren und Floßbauen sollte die Gemeinschaft unter den Jugendlichen fördern und hat nebenbei auch noch viel Aktion und Spaß gebracht. 

Sonntag konnten dann alle noch mal auf die Wasserspielgeräte und sich so richtig auspowern, Tauchen gehen oder am Tischtennis-Turnier teilnehmen. Besuch gab es dann noch von höchster Stelle, Hans-Dieter Hucke, der Präsident des TSV NRW, kam Sonntagvormittag, um sich das bunte Treiben anzuschauen.

Mit einem abschließenden Mittagessen und einer Siegerehrung für die Drachenboote, Flöße und Tischtennis-Spieler ging schließlich Sonntagmittag ein erlebnisreiches Wochenende für Kinder/Jugendliche und Betreuer zu Ende.

Fazit der Organisatoren: Das Landesjugendtreffen 2016 des TSV NRW war ein voller Erfolg. Dank an alle die dabei waren, unterstützt und geholfen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: Olaf Hafemeister und Kerstin Dau
Fotos: Marc Cieslarczyk und Oliver Jung