Spielbetrieb UWH 2017

Foto: Herbert Frei

Am 22. Juli findet in Taufkirchen an der Vils (nordöstlich von München, PLZ 84416) die Hinrunde des Spielbetriebs dieses Jahr statt. Dazu sind alle Vereine eingeladen, die sich mit ihrer Mannschaft oder in einer Spielgemeinschaft beteiligen möchten. Der komplette Samstag ist für diesen Spieltag angesetzt und es werden auf jeden Fall Mannschaften aus München, Heidelberg, Hannover und Berlin da sein. Eine Rückrunde wird voraussichtlich im September in Heidelberg stattfinden.

Die Mannschaften dürfen (und sollen) Mixed-Mannschaften sein. Jede Mannschaft braucht mindestens 6 Spieler; maximal darf ein Team 12 Spieler am Spieltag einsetzen. In welchem Modus gespielt wird, wird davon abhängen wie viele Mannschaften sich anmelden. Bei weniger als zwölf Mannschaften werden die restlichen Plätze mit internationalen Teams aufgefüllt, die außer Konkurrenz laufen, aber somit ein interessantes Wochenende versprechen. Die Regeln unter denen der Spieltag abgehalten wird, werden vom Veranstalter (Unterwasserhockey München e.V.) und mir als Spielbetriebsleiterin festgelegt. Selbstverständlich sind sie eng an die Regeln der CMAS angelehnt.

Wenn ihr Interesse habt mitzuspielen, dann meldet euch einfach. Ihr müsst dazu nicht zwangsläufig ein komplettes Team stellen: Zum einen könnt ihr im Vorhinein natürlich mit anderen Vereinen sprechen und Spielergemeinschaften gründen und zum anderen können wir euch auch aushelfen und die Kontakte herstellen. In diesem Fall wäre es natürlich wichtig eine möglichst genaue Zahl an Spielern zu bekommen, um die Spielgemeinschaften zusammenzustellen. Angesprochen sind auch Vereine, die sonst nicht auf Unterwasserhockeyturniere (im Ausland) fahren.

Anmeldeschluss ist der 10.Mai, bis dahin sollten alle Interessierten eine Email an
uwh-tournament-munich@gmx.de UND sabina.hillebrandt@tco-weinheim.de schreiben. Eine detailliertere Ankündigung mit Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf des Spieltages wird es in Kürze auf der VDST homepage geben.