Beim Sport gelernt

Wir sind stolz nun auch unser zweites Bildmotiv aus dem Tauchsport zur Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ präsentieren zu können. Die Kampagne des LSB NRW weist auf das Bildungspotential des Sports hin. „Bildung findet in der Schule statt“, dieser Feststellung stimmen die meisten Menschen zu. Dass Menschen körperlich und geistig vom Sport profitieren, wird ebenfalls anerkannt. Aber dass im Sport gelernt wird, dass Sport wirklich bildet, fällt meistens erst auf Nachfrage auf.

Der Dreiklang „Unterwasserwelt erleben - Tierwelt entdecken - Umwelt verstehen“ konnte mit dem beeindruckenden Foto von Peter Schultes und dem Model Helma Schultes sowie einem Hecht hervorragend in Szene gesetzt werden. Herzlichen Dank für das gelungene Motiv.

Um in der breiten Öffentlichkeit bekannt zu werden, müssen wir auch lokal auf uns aufmerksam machen. Dafür brauchen wir unsere Tauchsportvereine vor Ort und deren Hilfe. Wir als Verband stellen euch Plakate in DIN A3 und DIN A 1 sowie Postkarten mit unserem Motiv zur Verfügung. Ihr hängt die Plakate in euren Schwimmbädern und an Orten auf, wo sie auf eine breite Öffentlichkeit treffen. Zusätzlich könnt ihr die Postkarten an eure Kommunalpolitiker/innen versenden, die maßgeblich über die Bäderlandschaft mitentscheiden. Ihr könnt die Postkarten zu unterschiedlichsten Anlässen versenden und habt mit dieser Aktion eine tolle Chance für euren Verein Sympathisanten an den wichtigen Schnittstellen der Kommune zu gewinnen. Wichtig ist nur: nutzt die Chance, es kostet euch nur etwas Zeit und ein paar Briefmarken. Material und Unterstützung erhaltet ihr in unserer Geschäftsstelle.

Weitere Infos des LSB NRW zur Kampagne findet ihr unter diesem Link:
Beim Sport gelernt