Bericht: Das Ausbilder-Forum NRW 2019 - ein gelungenes "Get-together"

Auch dieses Jahr fand in der Sportschule Kamen Kaiserau das Ausbilder-Forum NRW statt. Neben der Weiterbildung auf der Wewelsburg gehört das Forum zu den großen Veranstaltungen für Tauchausbilder in Nordrhein-Westfalen. Groß ist hierbei wörtlich gemeint, denn es nahmen gut 200 Ausbilder, Referenten und Orga-Teamer an der Veranstaltung teil.

Nach den Eröffnungsreden von Verbandspräsidenten Hans-Dieter Hucke und Landesausbildungsleiter Peter Bredebusch startete die Veranstaltung mit einer kleinen Feierstunde: Zwei Mitglieder der Tauchausbildungskommission (TAK) wurden für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Angelika Pischka, Organisatorin des jährlich stattfindenden Technikseminars, erhielt die TSV-NRW-Ehrennadel in Bronze. Christian Schüring, zuständig für die Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen, erhielt die TSV-NRW-Ehrennadel in Silber.

Die ersten Vorträge des Tages standen ganz im Zeichen der Digitalisierung: Marc Cieslarczyk und Katja Paravicini stellten die neuen Konzepte der VDST E-Learning Plattform vor. Torsten Milinski aus dem Fachbereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit präsentierte die neue Onlineanmeldung des TSV NRW und zeigte die Vorzüge des Newsletters des Verbands für alle Interessierten.

Nach einer kleinen Kaffeepause im Foyer fasste Claudia von Parzotka-Lipinski die wichtigsten Änderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung zusammen und erläuterte an Beispielen aus der Praxis wie Vereine und Ausbilder weiterhin sicher mit personenbezogenen Daten umgehen und arbeiten können. Im Folgenden stellte Peter Bredebusch "Neues aus der Tauchausbildung in NRW" vor.
Nach einer regen Diskussion und dem Mittagessen bot Christian Schüring einen Überblick über die Änderungen bei den VDST-DTSA-Abnahmen.

Anschließend demonstrierte Prof. Dr. Mark Schülke Tauchphysik ganz praktisch zum Anfassen. Mit kleinen Versuchen wurden z.B. die Lichtbrechung, die temperaturabhängige Ausdehnung von Gasen oder das Gesetz von Boyle-Mariotte mit Alltagsgegenständen vorgeführt und verständlich auch für kleine Taucher erklärt. Der Vortrag wird allen in Erinnerung bleiben und die Versuche werden sicher von den Teilnehmern in ihr eigenes Ausbildungsrepertoire übernommen.

Claudia von Parzotka-Lipinski sprach danach über die Prävention bei sexualisierter Gewalt im Sport. Anschließend erläuterte Hagen Engelmann die Seemannschaft ganz konkret für die Praxis. Den Abschluss der Vorträge bildete Hans Rennings mit einem Einblick in die Pflichten und Regelungen beim Betrieb von Kompressoren und Füllanlagen in Tauchvereinen.
Nach einer angeregten Diskussion wurde das Fazit gezogen und die Veranstaltung verlagerte sich in den Vorbereich des Konferenzsaales. Hier konnte beim anschließenden Get-Together noch einmal ausgiebig über die Vorträge oder mit den Referenten gesprochen werden.

Wie beim letzten Ausbilderforum gab es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Abendessen mit einem reichhaltigen Buffet und guten Gesprächen ausklingen zu lassen.