Aussetzung aller Wettkämpfe im Bereich des VDST

Bis auf weiteres werden alle VDST Wettkämpfe ausgesetzt. Aufgrund der aktuellen Situation kommt auch der VDST nicht umhin, den Empfehlungen bzw. Auflagen der Bundesregierung zum Schutze aller nachzukommen.

Dementsprechend wurde im Vorstand des VDST beschlossen, jeglichen Wettkampfbetrieb im VDST bis auf Weiteres auszusetzen. Dies betrifft die
Sparten Finswimming, Orientierungstauchen, Unterwasserrugby, Unterwasserhockey, das Ressort Apnoe-Wettkampf und die Visuellen Medien.
Der Präsident des VDST, Uwe Hoffmann, hofft, dass alle nachvollziehen können, dass dem VDST diese Entscheidung nicht leichtgefallen ist.

Das Schreiben von Uwe Hoffmann: