Tauchseen in NRW

Für den Tauchsport  laden vom ehemaligen Gasometer über Baggerseen bis hin zur Talsperre unterschiedliche Gewässer zu faszinierenden Tauchgängen ein. Der TSV NRW unterhält für seine Mitgliedsvereine zwei Verbandsgewässer, Tauchreviere am Rursee, Eifel, und an der Aggertalsperre. Für deren Unterhaltung sind Tauchgebühren zu zahlen.

Für die Aggertalsperre ist eine Anmeldung erforderlich, die ihr . Bitte beachtet die Tauchordnung für die Aggertalsperre.

Die Tauchordnung für die Nutzung des Rursees mit Voraussetzungen, Öffnungszeiten und Gebühren .

Darüber hinaus sind der Hitdorfer See, Fühlinger See, Blausteinsee, Wambachsee, die Sorpetalsperre, Möhnesee und der Biggesee bekannte Ausbildungsgewässer. Nicht zu vergessen ist das Eldorado der Apnoeisten in Messinghausen im Hochsauerland, der Berg im See.