Förderverein Fühlinger See Köln e. V.

Der Fühlinger See ist als Naherholungsgebiet im Kölner Norden eine nicht mehr wegzudenkende Freizeiteinrichtung des Stadtteils Chorweiler und seiner Region. Der Bevölkerung ist die Bedeutung dieses Landschaftsschutzgebietes und seine Empfindlichkeit als Gewässerökosystem leider nicht immer in ausreichendem Maße bewusst.Daher hat es sich der Förderverein Fühlinger See Köln e. V. in engster Zusammenarbeit mit der Stadt Köln zur Aufgabe gemacht, zum einen mit verschiedensten Restaurierungsmaßnahmen zum ökologischen Gleichgewicht beizutragen und zum anderen die Öffentlichkeit für die Erhaltung der Natur zu sensibilisieren. Im Sinne der Stadtentwicklung möchte der Förderverein auch erreichen, dass die Maßnahmen zur Qualitätssicherung des Fühlinger Sees durch eine nachhaltigere Nutzung dieses wertvollen Landschaftsschutzgebietes abgesichert werden.

Unter anderem zählen dazu Projekte wie:

  • Die Begleitung der Gewässeruntersuchungen und Beprobungen, die regelmäßig durch die RheinEnergie AG und den VASA (Verband für aquatische Systemanalysen Köln e. V.) durchgeführt werden

  • Die Herausgabe der drei Bände der Buchreihe „Ökologie und nachhaltige Entwicklung von Sport- und Freizeitseen“ auf Basis der Erkenntnisse am Fühlinger See

  • Die Erstellung von Schautafeln zur Abfallvermeidung im Rahmen einer EU-Initiative in Kooperation mit einer Chorweiler Schule

  • Die fachliche Betreuung des Bioparks und die aktuell komplette Erneuerung zur weiteren Steigerung der Wasserqualität

  • Die gemeinsame Vorbereitung der Filmvorführung von Dieter Disch „Unser See unter Wasser“ in der Deutschen Sporthochschule

  • Die Kiesaufschüttung im Bereich des Taucheinstiegs in den See 5

  • Die Installation einer modernen und sicheren Taucheinstiegsleiter

All diese Maßnahmen verdeutlichen eine kontinuierlich positive Entwicklung für den See und seine ansässigen Sportler, Nutzer und Erholungssuchenden.

Aufbauend darauf schlug der Förderverein vor, die Qualität des stark genutzten Sees 5 mit einer geeigneten Maßnahme weiter zu verbessern: den Bau einer Wasserfilteranlage, ähnlich der bereits am Biopark erfolgreich laufenden Pflanzenkläranlage. Die Wasserfilteranlage wird in den nächsten Monaten geplant und errichtet. Somit werden in direkter Nähe des „Tieftauchlochs“ die Wasserqualität und damit auch die Sichttiefe/-weite markant verbessert.

Der Förderverein Fühlinger See Köln e. V. wirbt daher immer wieder um Unterstützer. Der geringe Mitgliedsbeitrag von 30,-€ (Ordentliches Mitglied / Einzelpersonen) oder 60,-€ (Fördermitglied / Vereine und Körperschaften) ist wegen des vorhandenen Freistellungsbescheides der Finanzverwaltung steuerlich absetzbar. Je mehr Mitglieder oder Sponsoren für den Förderverein gewonnen werden, desto mehr können wir zukünftig auch für den Erhalt der Erholungsanlage Fühlinger See tun.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Internetseite des Fördervereins >>